Cranio Sacrale

Die Craniosacrale Methode ist ein körperorientierte, manuelle Behandlungsform, die in Deutschland zunehmend Anwendung findet.

 

Durch die Behandlung werden körperinnere Blockaden gelöst. Die Funktionsfähigkeit des vegetativen Nervensystems wird dadurch angeregt und verbessert.

Damit verbunden ist eine gestärkte Immunabwehr.

Gleichzeitig findet die Erhöhung des genetischen Grundpotzenzials im ganzen Körper statt.

Die Cranio Sacrale Methode arbeitet ganzheitlich (nicht direktiv). Sie wird durch andere therapeutische Verfahren sowie methodische Ansätze ergänzt.
Im Rahmen einer Behandlung können die Symptome bestimmter Krankheitsbilder gezielt behandelt werden, dadurch wird der gesamte Heilungsverlauf positiv beeinflusst.

 

Besonders bewährt hat sich die Cranio Sacrale Methode bei:

 

- Muskelverspannungen

- Schulter- u. Rückenbeschwerden

- Kiefergelenkbeschwerden

- Tinitus

- Migräne

- Rheuma

- Schmerzzuständen

- Folgen von Unfällen und Stürzen

- Schleudertrauma

- Hyperaktivität

- Schwangerschaftsbeschwerden wie Ischialgien, Erbrechen, allgemeine Überlastung

- Geburtstraumata

- Säuglingsbehandlung

- u. v. m.

(Diese Behandlung ersetzt nicht den Arztbesuch oder Heilpraktiker.)